Wendlingen

„Bislang gibt es keine Therapie gegen Alzheimer“

25.11.2014, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vortrag mit Professor Eschweiler von der Uniklinik Tübingen über „Depression und Demenz“ in der Reihe „Nicht vergessen!?“

Professor Dr. Gerhard Eschweiler. Foto: gki

OBERBOIHINGEN. Viele Menschen ansteigenden Alters treibt immer mehr die Frage um, ob auch sie die Diagnose Demenz treffen wird oder ob sie davon verschont bleiben werden. Weil das Thema Ängste schürt, und Angst nie ein guter Ratgeber ist, hat ein vierköpfiges Team verschiedener Institutionen die Initiative ergriffen und mit Unterstützung der Gemeinden Wendlingen, Köngen, Oberboihingen und Unterensingen eine Veranstaltungsreihe organisiert, die zur Aufklärung des Themas und zum besseren Verständnis für die Betroffenen beitragen soll.

In der Reihe „Nicht vergessen!? – Zusammen leben mit Demenz“, die noch bis April 2015 stattfindet, war vergangene Woche Professor Dr. Gerhard Eschweiler von der Universität Tübingen im evangelischen Gemeindehaus in Oberboihingen zu Gast. Der proppenvolle Vortragssaal und die Fragen aus dem Publikum nach dem Vortrag zeigten, dass das Interesse nach Information groß ist.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen