Wendlingen

Bildungsforschung im Schulalltag

04.10.2014, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Robert-Bosch-Gymnasium in Wendlingen ist eine Kooperation mit der Universität Tübingen eingegangen

Der Kooperationsvertrag ist unterschrieben: (von links) Bürgermeister Steffen Weigel, Joachim Vöhringer, Leiter der Abteilung Bildung, Jugend, Kultur und Sport, Professor Dr. Benjamin Nagengast, Lehrerin Sabine Jung, Rektor Rainer Adolf und die Lehrerin Kirsten Völker. gki

WENDLINGEN. Das Robert-Bosch-Gymnasium (RBG) in Wendlingen hat am Dienstag eine Kooperation mit der Universität Tübingen geschlossen. Die Kooperation des Gymnasiums mit einer universitären Einrichtung ist die erste dieser Art für die Wendlinger Schule. Weitere Bildungspartnerschaften pflegt die Schule außerdem mit drei Unternehmen, darunter die Firma Bosch.

Mit der Kooperationsvereinbarung des Robert-Bosch-Gymnasiums und der Graduiertenschule LEAD beziehungsweise dem Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen hat die Schule die Möglichkeit, wissenschaftliche Befunde schneller in die Schulpraxis zu integrieren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen