Anzeige

Wendlingen

Bequemlichkeit kontra Sicherheit

29.10.2012, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Fußgänger suchen sich im Zentralen Omnibusbahnhof in Wendlingen ihre eigenen, aber gefährlichen Wege

Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) in Wendlingen wurde im Dezember 2011 eröffnet. Der öffentliche Personennahverkehr hat so eine klare Struktur erhalten. Allerdings halten sich längst nicht alle Nutzer an die vorgegebenen Regeln. Das gilt vor allem für Fußgänger, die den kürzesten Weg zwischen Stadt und ZOB oder Bahnhof wählen. Die Sicherheit bleibt da außen vor.

WENDLINGEN. Auf dem Gelände des einstigen Bahnhofparks einen Zentralen Busbahnhof mit fünf Haltebuchten zu planen, war angesichts der beschränkten Fläche eine Herausforderung für den Planer. Dennoch, die klare Gliederung der Haltestellen erleichtert Reisenden die Orientierung. Wer aus der Unterführung von den Gleisen der Bahn kommt, findet mühelos den Anschluss-Bus nach Köngen, nach Unterensingen oder Richtung Oberboihingen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen