Wendlingen

Benefizerlös für Musikschule

19.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

1886 meldete Carl Benz beim deutschen Kaiserlichen Patentamt in Berlin seinen Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 an. Im selben Jahr wurde das Musikinstrument Celesta vom französischen Orgel-, Klavier- und Harmoniumbauer Victor Mustel in Paris erfunden und am 2. Juni 1886 patentiert. Aus Anlass dieses geschichtsträchtigen Jahres für die beiden Firmen Schiedmayer Celesta aus Wendlingen und die Daimler AG veranstalteten die Schiedmayer Stiftung und das Daimler Sinfonieorchester Stuttgart gemeinsam drei Jubiläumskonzerte als Benefiz. Der Erlös eines dieser Konzerte, im Dezember in Wendlingen, kommt der Musikschule Köngen/Wendlingen zugute. Sie feierte im letzten Jahr ebenfalls ein Jubiläum, ihr 50-jähriges Bestehen. Unser Foto entstand bei der Spendenübergabe. Elianne Schiedmayer, die geschäftsführende Gesellschafterin von Schiedmayer Celesta (Zweite von links), überreichte in ihrer Eigenschaft als Vorsitzende der Schiedmayer-Stiftung den Spendenscheck an die Musikschule Köngen/Wendlingen. Die Vorstandsvorsitzenden der Musikschule Wolfgang Kuttler (links) und Annette Jahn (Zweite von rechts) nahmen zusammen mit dem Leiter der Musikschule Jörg Dobmeier (rechts) den Betrag von 1500 Euro dankbar entgegen und freuten sich für die Finanzspritze, die den Musikschülern zugutekommen wird. gki/Foto: pm

Wendlingen