Anzeige

Wendlingen

Bei Mölkky-Meisterschaften

26.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Mannschaften aus Wendlingen waren bei den Deutschen Meisterschaften in Erlangen

Mitte Juni starteten acht Unterboihinger bei den „7. Offenen Deutschen Mölkkymeisterschaften“ in Erlangen-Bruck bei Nürnberg. Mit 44 Teams aus Deutschland, Österreich, Finnland, Tschechien und der Slowakei wurde ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt.

Viel Geschick gehört zum Mölkky-Spiel. Fotos: privat

(pm) Am Freitag in Erlangen angekommen, wurde zunächst das „Quartier bezogen“ – in diesem Fall bedeutete dies: Zelt aufbauen, Luftmatratze aufpumpen, Schlafsack ausrollen, Pavillon aufstellen und Bierbank organisieren. Bevor man dann im Sportheim des FSV Bruck den Nahrungs- und Flüssigkeitshaushalt wieder auf ein normales Level brachte, wurde noch eine anderthalbstündige Trainingseinheit eingelegt. Vier der Mölkkyspieler hatten es zum ersten Mal mit einem harten Sandplatz zu tun und es braucht doch eine gewisse Eingewöhnung, was die vier am nächsten Tag leider noch zur Genüge erfahren mussten.

Anzeige

Wendlingen