Anzeige

Wendlingen

Augenarzt darf nach Wendlingen

28.05.2005, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kassenärztliche Vereinigung in Stuttgart genehmigt Sitzwechsel des auswärtigen Augenarztes

WENDLINGEN/STUTTGART. Seit vielen Jahren mahnen Bürger an, dass die ärztliche Versorgung durch einen Augenarzt in Wendlingen verbessert werden soll. Bislang ist jedoch der Bedarf von zugelassenen Augenärzten im Kreis Esslingen ausgeschöpft. Jetzt scheint Bewegung in die Sache zu kommen: Die Kassenärztliche Vereinigung in Stuttgart hat einem Sitzwechsel eines niedergelassenen Augenarztes nach Wendlingen zugestimmt.

Nach den Äußerungen will der Augenarzt aus einer Nachbargemeinde seinen bisherigen Sitz nach Wendlingen verlegen. Dieser Wechsel muss jedoch zuächst bei der Kassenärztlichen Vereinigung beantragt werden. Nachdem eine Prüfung ergeben hat, dass durch seinen Weggang keine Versorgungslücke in der bisherigen Kommune entsteht, hat die Vereinigung ihre Zustimmung zum Wechsel gegeben. Der Beschluss an den Arzt sei womöglich schon unterwegs, bestätigte eine Sprecherin der Kassenärztlichen Vereinigung in Stuttgart gegenüber unserer Zeitung. Damit könne der Arzt in den nächsten drei bis vier Monaten seine Praxis in Wendlingen eröffnen.

Um welchen Augenarzt es sich hierbei handelt, darüber wollte die Sprecherin aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskunft geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Wendlingen