Wendlingen

Auf Piz Enna Skifahren gelernt

28.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

40-jähriges Jubiläum mit Sonnwendfeier des SC Köngen

Auf dem eigenen Gelände in Ennabeuren feierte der Skiclub sein Jubiläumsfest. pm

KÖNGEN (sk). Am vergangenen Samstag feierte der Skiclub Köngen bei herrlichstem Sommerwetter auf seinem eigenen Skigelände in Ennabeuren sein 40-jähriges Jubiläum im Rahmen der Sonnwendfeier.

Für den Transfer von Köngen nach Ennabeuren wurde ein Bus gechartert, um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, das eigene Auto in Köngen stehen zu lassen.

In einer kleinen Ansprache blickte der Erste Vorsitzende des Skiclubs Köngen, Stephan Kaiser, auf 40 Jahre Skiclub Köngen zurück.

Das Highlight für Alt und Jung war der Start eines Heißluftballons auf dem Skiclubgelände. Als dieser dann am Horizont verschwunden war, übernahm die Band James Bond, die kurzfristig für den erkrankten Sina von Sina und Charly einsprang, das Kommando auf der Bühne.

Die vielen Besucher konnten sich an der Bar oder am Essensstand bei einer Vielzahl von Angeboten verköstigen. Beim gemütlichen Essen wurde natürlich viel über die Vergangenheit und die Anfangszeit des Skiclubs gesprochen. Schließlich haben hier oben auf „Piz Enna“, wie die Mitglieder es nennen, mehrere Generationen das Skifahren gelernt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen