Anzeige

Wendlingen

Auf dem Polizeirevier

08.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Einen Vormittag auf dem Nürtinger Polizeirevier verbrachten 15 Kinder und Jugendliche mit der Narrenzunft Wendlingen. Hier gab es jede Menge zu sehen. So wurde den Teilnehmern dieses Ausflugs erklärt, wie Spurensuche funktioniert, wenn die Beamten bei Einbruch und Diebstahl im Einsatz sind. Auch eine Gefängniszelle konnten die Kinder und Jugendlichen von innen betrachten.

Die Beamten des Nürtinger Reviers ermöglichten es den Wendlingern sogar, ein Polizeiauto zu inspizieren und die Ausstattung zu testen. Und auch der Schießstand und die Einsatzzentrale des Reviers wurden unter die Lupe genommen. Die Polizisten zeigten den Kindern auch, wie ein Beamter im Einsatz sich im Notfall selbst verteidigen kann. Mit vorher gezeigten Judogriffen konnten die Kinder dann versuchen, die Polizeiausbilder auf die Matte zu legen.

Eine Vorführung der Rettungshundestaffel rundete den Besuch der Wendlinger Teilnehmer des Sommerferienprogramms ab. Die Hunde suchten nach Rauschgift und wurden zur Sicherung eines „Verdächtigen“ eingesetzt.

Wendlingen