Anzeige

Wendlingen

"Auch passive Mitglieder sind überaus aktiv"

31.01.2006, Von Holle Rauser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesangverein Eintracht Unterboihingen präsentierte sich bei der traditionellen Winterfeier mit einem gelungenen Konzert

WENDLINGEN. Operngesänge, Liebeslieder, Musicaleinlagen und klassisches Liedgut standen auf dem Programm der Winterfeier des Gesangvereins Unterboihingen, die am Samstag in der Turn- und Festhalle Unterboihingen stattfand. Die Sänger überraschten nicht nur mit musikalischen Beiträgen. Im Mittelpunkt der Feier stand auch die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder.

Der Kinderchor Smarty musste seinen Auftritt wegen der Erkrankung einiger Sänger ausfallen lassen. Den Auftakt machte deshalb der große Chor unter der Leitung von Klaus Bucka. Mit den stimmungsreichen Stücken „An den Gesang“ von Otto Löffler und „Trösterin Musik“ von Anton Bruckner präsentierte der Männerchor zwei Lobeslieder an die Sangeskunst. Die Kameradschaft, wie sie auch im Verein hochgehalten wird, beschworen die Sänger mit Willhelm Heinrichs „An die Freunde“, um mit Adolf Kirchls „Brückenzoll“, der in diesem Lied mit Küssen bezahlt wird, den ersten Programmteil abzuschließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Wendlingen