Wendlingen

Antwort lässt weiter auf sich warten

26.06.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Bericht der Gemeindeprüfanstalt zum Vinzenzifest 2009 bleibt vorerst weiter nichtöffentlich

Im April berichtete eine Delegation der Gemeindeprüfanstalt mündlich im Wendlinger Rathaus über das Ergebnis der Prüfung zum Thema „Vinzenzifest 2009“, das mit einem deftigen Defizit endete. Seit letzter Woche liegt der detaillierte schriftliche Prüfbericht im Rathaus vor. Trotzdem bleibt der Inhalt weiterhin nichtöffentlich.

WENDLINGEN. Zur Erinnerung: mit dem Standortwechsel des Vinzenzifestes vom Festplatz am Schäferhauser See in die Stadtmitte sollte das Fest eine Aufwertung erfahren. Die Rede war von einem Stadtfest, einem landesweit an Bedeutung gewinnenden Brauchtumsfest. Ein Organisationskomitee unter Vorsitz von Bürgermeister i. R. Hans Köhler wurde gebildet. Der Gemeinderat genehmigte finanzielle Mittel in Höhe von 60 000 Euro. Das vier Tage dauernde Fest war gigantisch, lockte zigtausend Menschen in die Stadt.

Angesichts der Festfreude beim Vinzenzifest 2009 mochte niemand an das denken, was erst später deutlich wurde: das Fest kostete viel, viel mehr, als geplant war. 342 500 Euro wurden insgesamt ausgegeben. Dieser Summe standen Einnahmen von rund 85 000 Euro gegenüber. Statt 60 000 Euro als Zuschuss aus der Stadtkasse summierte sich das tatsächliche Defizit auf knapp 258 000 Euro. Die Rechnungen sind von der Stadtkasse zwischenzeitlich wohl bezahlt worden, im Haushalt aber sind sie nicht finanziert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen