Anzeige

Wendlingen

Amüsante Absurditäten

14.08.2017, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

3K-Festival leidet unter schlechtem Wetter – Kritik am Tatort und Aggression für die gute Sache

Die Einnahmen des 3K-Festivals sind bei der Finanzierung des jährlichen Köngener Abenteuerspielplatzes fest einkalkuliert. Diesmal fror die Kalkulation allerdings in der Kälte, und der Regen spülte ebenfalls einen Teil hinweg – trotz lustigem Kabarett und der Band NH3 aus Italien.

Regen machten hartgesottenen Musikern nichts aus: Konzert mit NH3 Fotos: Dietrich

KÖNGEN. Ganz so schlimm und nass wie beim Abschlussfest mit Sommernachtsfeuer vom Vortag war es am Samstagabend allerdings nicht. Bei Götz Frittrang blieben die rund 300 Besucher des 3K-Festivals noch weitgehend im Trockenen. Auf die Bühne brachte der Stand-up-Kabarettist aus Bamberg nur sich selbst, im zweiten Teil nahm er mal kurz auf einem Stuhl am Tisch Platz, für eine Lesung. Dennoch hielt der 39-Jährige den Zuschauern einen riesengroßen Spiegel der Selbsterkenntnis vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Wendlingen