Wendlingen

Albverein spendet 2500 Euro an ZSZ Tübingen

05.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Beginn des Oberboihinger Weihnachtsmarktes spendet die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins einen Teil des erwirtschafteten Erlöses an gemeinnützige, soziale oder bedürftige Einrichtungen. Zur kürzlich erfolgten Spendenübergabe konnte der Vertrauensmann des Albvereins, Jörg Haußmann, zahlreiche Weihnachtsmarkthelfer sowie Professor Dr. Ingeborg Krägeloh-Mann vom Förderverein ZSZ Tübingen begrüßen. Haußmann bedankte sich bei den zahlreichen Helfern, die auch in diesem Jahr wieder vor, während und nach dem Markt im Einsatz waren und dank derer wieder ein sehr gutes Einnahmeergebnis erzielt werden konnte. Davon komme ein Teil Menschen zugute, die nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Professor Dr. Ingeborg Krägeloh-Mann ist im Zentrum für seltene neurologische Erkrankungen in Tübingen tätig. Sie berichtete von ihrer täglichen Arbeit als Kinderärztin sowie über die Erforschung der Krankheiten und die Aktivitäten des ZSE Tübingen. Jörg Haußmann überreichte ihr einen Scheck in Höhe von 2500 Euro. Das Bild zeigt von links Gudrun Kleinknecht, Kassiererin des Albvereins, Professor Dr. Krägeloh-Mann und den Vorsitzenden des Albvereins, Jörg Haußmann. pm

Wendlingen