Wendlingen

„Achtung Auto“ – Sicherheitstraining für Schüler

15.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Fünft- und Sechstklässler der Kirchrainschule in Oberboihingen nahmen kürzlich an einem Verkehrssicherheitstraining des ADAC teil: „Achtung Auto“. In Theorie und Praxis übten die Schüler die Formel Reaktionsweg plus Bremsweg gleich Anhalteweg. Sie mussten einschätzen, an welcher Stelle ein Auto nach einer Vollbremsung zum Stehen kommt. Dabei konnten sie diesen Vorgang aus verschiedenen Perspektiven beobachten, aus der des Fußgängers und aus der des Beifahrers im Auto. Zur Verblüffung aller war der Anhalteweg viel länger als von den meisten erraten. Auf der Straße im fließenden Verkehr kann das eventuell ins Auge gehen. Viele Schüler der Kirchrainschule kommen neben Oberboihingen auch aus Unterensingen und Reudern, mit dem Fahrrad oder zu Fuß. Die Übung war dazu da, das eigene Verhalten als Radfahrer oder Fußgänger zu überprüfen. Katrin Schildmann, ADAC-Moderatorin für Verkehrssicherheit, gab mit dem Aktionstag Hilfestellung und Denkanstöße. gki

Wendlingen