Wendlingen

5000 Euro für die Behindertenförderung

11.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

5000 Euro spendete die Firma Kappel und Dierolf kürzlich an die Behinderten-Förderung Linsenhofen. Die stattliche Spende wird dort für das Inklusionsprojekt eingesetzt. Damit soll Menschen mit Behinderung ermöglicht werden, am Leben in der Gemeinschaft teilhaben zu können. Für die Förderung der Inklusion sind Einrichtungen wie die BFL auf Spendengelder angewiesen. „Es freut uns sehr, dass Kappel und Dierolf uns so großzügig bedenkt“, dankt der Geschäftsführer der Behinderten-Förderung, Thomas Fick. Anlass für Kappel und Dierolf, die Behindertenförderung mit einer Spende zu bedenken, war das zehnjährigen Bestehen und der Umzug in das neue Domizil in Wendlingen. Die Festgäste haben fleißig gespendet, und es kamen 3700 Euro zusammen. Diesen Betrag hat das Unternehmen auf 5000 aufgestockt. „Das Arbeitsleben ist heute außerordentlich stark spezialisiert. Menschen eine Chance zu geben, die da nicht gut mitkönnen, finden wir achtenswert“, sagt Volker Fügel, Geschäftsführer von Kappel und Dierolf. Das Bild entstand bei der Scheckübergabe in der Werkstatt der Behinderten-Förderung. pm

Wendlingen