Wendlingen

25 Millionen für den öffentlichen Nahverkehr

30.08.2013, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Landkreis Esslingen werden auf 115 Bus- und Bahnlinien an jedem Werktag knapp 200 000 Fahrgäste transportiert

Für Esslingens Landrat Heinz Eininger ist der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ein wichtiger Standortfaktor. Der Kreis bezahlt dafür allein in diesem Jahr 25 Millionen. Der Einsatz lohnt sich: die Fahrgastzahlen steigen.

Beim ÖPNV-Sommergespräch gestern im Landratsamt in Esslingen zogen der Landrat und der VVS-Geschäftsführer Horst Stammler erfolgreich Bilanz. Knapp 200 000 Fahrgäste wurden an jedem Werktag im ersten Halbjahr auf den 115 Bus- und Bahnlinien im Landkreis befördert. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 1,26 Prozent. Am stärksten frequentiert sind die Buslinien, gefolgt von der S-Bahn, den Regionalbahnen und den Stadtbahn-Linien. Jeder zweite Erwachsene im Landkreis nutzt den ÖPNV.

Am stärksten zugenommen hat der Verkauf von Zeittickets im Berufsverkehr mit 4,15 Prozent. Die demografische Entwicklung macht sich im ÖPNV bemerkbar. Die Schülerzahlen gehen zurück, die Zunahme der Älteren aber macht sich noch kaum bemerkbar. Das Auto sei noch immer Verkehrsmittel Nummer eins bei den Senioren.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen