Wendlingen

2000 Euro für die Behinderten-Förderung

11.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich feierte Hermann Haussmann seinen achtzigsten Geburtstag. „Bevor sie sich den Kopf zerbrechen sollten, was sie mir schenken könnten, bat ich meine Gäste um eine Spende für einen sozialen Zweck“, berichtet Hermann Haussmann. So sammelte sich ein stolzer Betrag, den Hermann Haussmann schließlich noch auf 2000 Euro aufstockte. Die Spende kommt der Stiftung Leben der Behinderten-Förderung zugute. Mit den Zinserträgen, die das angelegte Stiftungskapital abwirft, kann die BFL ihre vielfältigen, Aufgaben dauerhaft finanzieren. Der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes Georg Adam sowie der Geschäftsführer der BFL Thomas Fick dankten Hermann Haussmann für sein Engagement. Im Bild zu sehen sind in der vorderen Reihe (von links) Mario Werner (Beschäftigter der Behinderten-Förderung Linsenhofen), Monika Metzner (Beschäftigte) und Yvonne Bürkle (Beschäftigte). In der hinteren Reihe stehen (von links) Thomas Fick (Geschäftsführer), Hermann Haussmann, Georg Adam (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Leben) und Martin Nothacker (Beschäftigter). pm

Wendlingen

Fahrschulunterricht auf Augenhöhe

Junge Leute klären Fahranfänger über die Gefahren von Alkohol und Drogen am Steuer auf – Mitstreiter gesucht

Junge Fahrer gehen im Rahmen des Peer-Projekts „Jung, mobil und klar“ im Landkreis Esslingen in Fahrschulen und informieren Fahrschüler über die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen