Wendlingen

20. Wendlinger Weindorf sorgt für Stimmung auf dem St-Leu-la-Forêt-Platz

10.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum 20. Mal luden das Gasthaus Lamm und das Restaurant Da Michele (Boßlerstuben) unter die Platanen auf dem St.-Leu-la-Forêt-Platz ein. Von letzten Donnerstag bis zum gestrigen Sonntag hieß es jeden Abend vor dem Wendlinger Rathaus gemütlich Beisammensitzen bei guten Gesprächen, Wein und kulinarischen Köstlichkeiten. Neben Schupfnudeln, Linsen, Maultaschen, Bratwurst, Nudelpfanne, Zwiebelkuchen, Pizza, Pasta, Bruschetta, Meeresfrüchtesalat und weiteren schwäbischen und italienischen Spezialitäten waren württemberger und italienische Weine der Renner. Bei den teils subtropischen Temperaturen waren erfrischende Cocktails wie Caipirinha, Aperol Sprizz oder Hugo eine willkommene Abkühlung. Unterhaltung war garantiert durch Live-Musik auf der Bühne. Zur Eröffnung am Donnerstag hatten die Lauterbläser gespielt. Jede Menge Stimmungsmusik und Schlager hatten „Toni“, „Aldo“ und Otto, der Tälesmusikant die weiteren Tage im musikalischen Gepäck. Das Weindorf zweiter Teil beginnt am kommenden Donnerstag, 13. August, und endet am Sonntag, 16. August. Bei – wie angekündigt – nicht ganz so heißen Temperaturen kann man die Sommerabende gemütlich auf dem Wendlinger Weindorf wieder ausklingen lassen. Für gute Unterhaltung garantieren „Sascha“ am Freitag, das Ermstal Duo am Samstag und Otto, der Tälesmusikant am Sonntag zum Abschluss des Weindorfs. Am Donnerstag, 13. August, greift „Jörg Langer“ in die Tasten des Akkordeons und spielt typische Weindorfmusik. Es darf geschunkelt werden. gki/Foto: b2s-fotografie

Wendlingen