meldungen

Zukunftswerkstatt für Bürger

17.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Arbeitsgruppen sollen sich Gedanken über künftige Strukturen machen

UNTERENSINGEN (pm). Unter dem Motto „Die Zukunft im Blick (ZiB) – Unterensingen 2025 familienfreundlich, bürgeraktiv, demografiesensibel“ lädt die Gemeinde am Samstag, 8. November, von 9.30 bis 16.30 Uhr ins evangelische Gemeindehaus Unterensingen ein.

Die Bürger sind dazu eingeladen, sich Gedanken zu machen, wie das Leben angesichts des demografischen Wandels in fünf, zehn oder 15 Jahren aussehen könnte. Jens Ridderbusch von der Familien-Forschung Baden-Württemberg und Dr. Irmgard Ehlers, Studienleiterin der Evangelischen Akademie Bad Boll, versorgen die Arbeitsgruppen mit Informationen und moderieren den Prozess.

Ziel ist es, Unterensingen sowohl für junge Familien als auch für ältere Menschen attraktiv zu gestalten, eine gute Daseinsvorsorge zu sichern, die Infrastruktur zu erhalten und auszubauen sowie Hilfestellungen für Familien, für ein selbstbestimmtes Älterwerden in Unterensingen zu bieten. Anmeldeschluss ist Samstag, 25. Oktober.

Weitere Informationen unter www.unterensingen.de oder bei Projektleiterin Susanne Zeeb unter (01 76) 16 09 70 05 oder (0 70 22) 6 60 74.

Tipps und Termine