meldungen

Zimmermann gewählt

25.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) In der konstituierenden ersten Sitzung der Enquete-Kommission des baden-württembergischen Landtages zu den „Konsequenzen aus der Mordserie des nationalsozialistischen Untergrunds / Entwicklung des Rechtsextremismus in Baden-Württemberg – Handlungsempfehlungen für den Landtag und die Zivilgesellschaft’“ wurde der Kirchheimer Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann einstimmig zum Stellvertreter des Ersten Vorsitzenden, den turnusgemäß die Grünen bestimmen durften, gewählt. „Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und auf die kommende Aufgabe. Ich werde aktiv und konstruktiv in der Kommission mitwirken und die mir übertragene Verantwortung gerne wahrnehmen. Gemeinsam können wir gute und brauchbare Ergebnisse in Bezug auf die Prävention von Rechtsextremismus in Baden-Württemberg erarbeiten“, sagte Karl Zimmermann gestern in Stuttgart.

Tipps und Termine