meldungen

Was ist denn fair?

07.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (pm). Der Verein Fair handeln unterstützte 2015 und 2016 mit großzügigen Spenden aus dem erwirtschafteten Überschuss des Weltladens die philippinische Kinderschutzorganisation Preda. Am morgigen Mittwoch, 8. März, 19.30 Uhr, kommt Simon Mertens vom Preda-Freundeskreis auf Einladung von Fair handeln und der Initiative Eine Welt nach Köngen. Im katholischen Gemeindezentrum, Rilkeweg 20, stellt er Preda vor und berichtet von den Erfahrungen, die er während seines 18-monatigen Freiwilligendienstes gemacht hat. Der Eintritt ist frei. Eingeladen sind alle, die Preda kennenlernen wollen und sich für die Arbeit von Pater Shay Cullen und seinem Team interessieren. Der zweite Arbeitsbereich von Preda ist die Vermarktung von Mangoprodukten. Die Fairhandelsorganisation finanziert mit ihren Überschüssen die Menschen- und Kinderrechtsarbeit.

Tipps und Termine