meldungen

VVS bietet geführte Wanderungen an

01.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Herbsttouren gemeinsam mit dem Schwäbischen Heimatbund

(pm) Der VVS bietet zusammen mit dem Schwäbischen Heimatbund vier geführte Tagesausflüge an. Unter dem Motto „Stuttgart drunter und drüber“ gilt es, die verborgenen und unbekannten Flecken zu erkunden. Dazu gehören Burgruinen, die Krypten unter Stifts- und Schlosskirche, Bunker des Zweiten Weltkriegs und eine Stadtwanderung zur Geschichte des Weinbaus samt Weinprobe. Folgende Touren stehen zur Auswahl: „Von droben nach drunten“. Stuttgarts unbekannte Burgenwelt, Mittwoch, 23. September. „Stutengarten – Stuotgart – Stuegert“. Stuttgarts Geschichte aus Maulwurf- und Vogelperspektive, Mittwoch, 7. Oktober. „Als die Bomben fielen“. Ausflug in die verborgene Welt von Luftschutz und Bunkern, Samstag, 10. Oktober. „Auf den Höhen wächst der Wein“. Spaziergang zur Geschichte des Weins in Stuttgart, Freitag, 16. Oktober.

Alle Touren werden vom Schwäbischen Heimatbundes betreut. Die Touren dauern einen halben bis ganzen Tag, die Teilnehmer bezahlen für Führung, VVS-Ticket und Eintrittsgeld. Alle sind einem Flyer, der in Bus und Bahn sowie in den Verkaufsstellen ausliegt, oder auf www.orange-seiten.de heruntergeladen werden kann, detailliert beschrieben.

Interessierte melden sich bitte bis spätestens fünf Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin beim Schwäbischen Heimatbund telefonisch unter (07 11) 2 39 42-11 oder per E-Mail unter reisen@schwaebischerheimatbund. de an.

Tipps und Termine