meldungen

Vortrag zur Teufelsbrücke

06.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (dwr). Schon 1907 hat der Oberensinger Pfarrer Rauscher gerühmt, dass die Teufelsbrücke über die Schlucht zwischen Hardt und Oberensingen „zu dem landschaftlich Anziehendsten gehört, was es jenseits der Aich den Fildern zu gibt“. Aber erst wenige Jahre ist es her, dass die wechselhafte Geschichte der Brücke im Kreisarchiv Esslingen entdeckt wurde. Am Freitag, 15. April, um 19 Uhr werden Horst Ansel und Karl Heinz Frey von der Teufelsbrückeninitiative im Oberensinger Gemeindehaus über die Vergangenheit und die aktuelle Situation des untrennbaren Kleinods von Brücke und Klinge in Wort und Bild berichten.

Tipps und Termine