meldungen

Vortrag zum Ersten Weltkrieg

29.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Ein geheimnisvoller und spektakulärer Fund: 33 Patronenschachteln mit Originaltragekartons und ein Patronengurt vom Ende des Ersten Weltkrieges. Was es damit auf sich hat, erzählt die Historikerin Dr. Gudrun Silberzahn-Jandt am Dienstag, 2. Oktober, 18 Uhr, im Stadtmuseum im Gelben Haus (Eintritt frei). Unter dem Titel „Angst! Munitionsschachteln aus dem Hengstenberg-Areal“ schildert sie das Auffinden der gefährlichen Gegenstände auf dem Gelände der Firma Hengstenberg bei Sanierungsarbeiten 2015 und erläutert die historischen Hintergründe.

Tipps und Termine