meldungen

Vortrag über Demenz

12.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sophie Rosentreter Foto: Schoening

NT-OBERENSINGEN (pm). Am Mittwoch, 21. Oktober, 14 Uhr, findet im Dr.-Vöhringer-Heim, Schlossweg 11, die Informationsveranstaltung „Demenz mit Leichtigkeit begegnen – Betroffene besser verstehen lernen“ statt. Referentin ist Sophie Rosentreter. Das ehemalige Model und frühere MTV-Moderatorin wechselte 2004 hinter die Kamera und produzierte unter anderem Beiträge für SternTV, Reportagen für „Brisant“ und „Leute heute“. Im Jahr 2000 erkrankte Rosentreters Oma, Ilse Bischoff, an Demenz. Nach neun Jahren aufopfernder Pflege starb sie im Heim. Auf den Tag genau zwei Jahre später verstarb auch Rosentreters Mutter an Krebs. Zu spät hatten die Ärzte die Krankheit entdeckt. Für Sophie Rosentreter ist klar: Ihre Mutter starb an der Überforderung der Pflege. Seitdem hat sie sich ganz und gar dem Thema Demenz verschrieben und hier ihre Berufung gefunden. In ihrem Vortrag macht sie die Seiten der Betroffenen erlebbar und verständlich. Sie erklärt verständlich das Wesen der Demenz und zeigt Möglichkeiten auf, wie man neue Wege der Kommunikation gehen kann. Eine Anmeldung zum Vortrag ist erforderlich, Telefon (0 70 22) 50 50.

Tipps und Termine