meldungen

Vortrag Friedenswochen

06.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Freitag, 7. November, 19 Uhr, spricht der Friedens- und Konfliktforscher Dr. Johannes Becker im Rahmen der Nürtinger Friedenswochen im katholischen Gemeindehaus, Vendelaustraße 28, über das Thema „Militärische Stärke? – Frieden, Hoffnung oder Bedrohung?“- Die verheerenden Folgen von zwei Weltkriegen zwischen den hochgerüsteten Staaten in den letzten 100 Jahren sind der heutigen Generation kaum mehr bewusst. Die Chance, nach dem Ende des Kalten Krieges ein „gemeinsames Haus Europa“ aufzubauen, wurde verspielt, es wurde weitergerüstet: Deutschland gibt dafür im Jahr 33 Milliarden Euro aus, für die Weiterentwicklung friedlicher Konfliktlösungen den tausendsten Teil, 28 Millionen Euro, und ist weltweit drittgrößter Waffenexporteur. Becker untersucht, ob militärische Stärke Krieg verhindern oder im Atomzeitalter sogar zur Selbstvernichtung der Menschheit führen kann.

Tipps und Termine