meldungen

Vinzenzifest und der Verkehr

19.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (r). Wenn Wendlingen das Vinzenzifest feiert, geht dies nicht ohne Verkehrseinschränkungen. Der Festbetrieb braucht Platz. Das macht sich schon am Samstag, 24. August, für den Wochenmarkt bemerkbar. Der findet von 6 bis 13 Uhr nicht auf dem Marktplatz, sondern in der Albstraße und der Neuffenstraße statt. In dieser Zeit ist dieser Straßenabschnitt gesperrt.

Größere Absperrungen sind am Sonntag erforderlich. Wegen des bereits am frühen Morgen startenden Vinzenzimarktes sind die Alb- und Neuffenstraße zwischen Zollernstraße und der Zufahrt zur Tiefgarage unter dem Marktplatz gesperrt. Das gilt auch für die Albstraße bis zur Germaniakreuzung, für die Unterboihinger Straße, die Brückenstraße und die Kirchheimer Straße bis hin zur Küferstraße. Die komplette Sperrung geht von 5 bis 19 Uhr. Der Verkehr wird über die Bahnhofstraße, die Haupt- und die Kapellenstraße umgeleitet und wird entsprechend ausgeschildert.

Kurzfristig wird die Haupt-, Bahnhof- und Albstraße von der Kirche St. Kolumban bis hin zum Marktplatz morgens zwischen 9.20 und 10 Uhr für die Vinzenziprozession gesperrt.

In der Trauben- und Schillerstraße stellen sich ab 12.30 Uhr die Gruppen für den Festumzug auf. Dort gilt ab 12 Uhr absolutes Halteverbot. Der Umzug führt über die Ulmer Straße, Stuttgarter Straße, Bahnhof-, Weber-, Spinner- und Albstraße zum Rathaus. In der Zeit von 13 bis 14.30 Uhr sind diese Straßenzüge gesperrt. Der Verkehr der L 1200 wird über die Heinrich-Otto-Straße, die Schützenstraße und die Nürtinger Straße auf die Umleitung in der Hauptstraße geführt.

Apothekennotdienst in Wendlingen hat am kommenden Sonntag die Rathausapotheke in der Uracher Straße. Die Uracher Straße ist von der Albstraße über die Zollern- und Talstraße erreichbar. Über die Tal- und Lichtensteinstraße kann in Richtung Neuffenstraße abgefahren werden.

Tipps und Termine