meldungen

Vierbeinige Retter

02.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHLIERBACH (pm). Am Sonntag, 12. Juni, ab 11.30 Uhr, öffnet die Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar ihre Türen. Wie funktioniert die Suche nach Vermissten? Wie werden die Hunde trainiert? Wie sieht ein Übungsgelände für die Arbeit im Trümmergelände aus? Eignet sich mein Hund für die Rettungshundearbeit? All diese Fragen werden von den Rettungshundeführern beantwortet.

Spannende Vorführungen der Arbeit mit den Rettungshunden, ein Fun-Parcours für die Besucher mit eigenem Hund, Dosenwerfen für die Kinder: Für alle Altersgruppen ist etwas dabei. Das THW Göppingen ist ebenfalls mit einem Einsatzfahrzeug vor Ort. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Die Rettungshundestaffel Mittlerer Neckar gibt es seit 26 Jahren. Hauptsächliches Einsatzgebiet ist die Personensuche in den Landkreisen Göppingen und Esslingen. Die Rettungshundestaffel wird als sogenannte Primärstaffel von der Polizei zu Hilfe gerufen.

Weitere Infos unter www.brh-schlierbach.info

Tipps und Termine