meldungen

Vermögensschere schließen

27.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich wird einerseits verharmlost, andererseits als eine Gefahr für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung hier und weltweit gesehen. Ein breit gefächertes, parteiübergreifendes Podium soll sich auf Einladung der SPD-AG 60+ und der Juso-AG im Kreis Esslingen dem Thema zuwenden. Mitwirkende sind: Eberhard Haussmann, Geschäftsführer des Kreisdiakonieverbands Esslingen, Max Czipf, Jugendsekretär der IG Metall, Beat Baumgärtner von der Jugendorganisation Rotaract, Sven Simon vom Forum Zukunftsfähiges Nürtingen, Otmar Braune vom BUND und Michael Medla, SPD-Kreisrat. Die Veranstaltung findet am Freitag, 31. März, um 19 Uhr im katholischen Gemeindehaus St. Johannes in der Vendelaustraße 28 in Nürtingen statt.

Tipps und Termine