meldungen

Über „Spinning Jenny“

26.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Das Nürtinger Stadtmuseum dokumentiert in Zusammenarbeit mit der Freien Kunstakademie Nürtingen die Historie des Melchior-Areals von der Spinnerei bis zur heutigen Nutzung als Kunstakademie. Die Ausstellung trägt den Namen „Von der Industrie zur Kunst – die Spinning Jenny in Nürtingen“ und erstreckt sich über beide Standorte. Der Anlass ist ein Doppeljubiläum: 1816 ging die am Neckar gelegene Spinnerei in Betrieb, 1976 wurde die FKN gegründet. Am Freitag, 29. April, um 18 Uhr wird die Ausstellung im Stadtmuseum, Wörthstraße 1, von Bürgermeisterin Claudia Grau eröffnet. Ein kurzer Spaziergang führt danach zur Freien Kunstakademie in der Neckarstraße 13, wo der zweite Ausstellungsteil zu besichtigen ist und wo auch die Eröffnungsparty stattfindet. Es ist ein spannendes Thema und die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Eröffnungsgäste.

Weitere Infos gibt es unter www.stadtmuseum-nuertingen.de und www.fkn-kunstakademie.de.

Tipps und Termine