meldungen

Über Sanierungen

10.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (eis). Der Gemeinderat hat jetzt einstimmig sieben weitere Gewerke, zusammengefasst als Leistungspaket II des zweiten Bauabschnitts, im Zuge der energetischen Sanierung des Kindergarten- und Schulgebäudes in der Schulstraße 1 vergeben. Gesamtkosten: 1 896 283 Euro. Zu den jetzt beauftragten Gewerken zählen die Schlosserarbeiten, Brandschutz/Trockenbau, Putz- und Trockenbauarbeiten, Fliesenarbeiten, Schreinerarbeiten, Malerarbeiten sowie Bodenbeläge. Die Arbeiten wurden beschränkt ausgeschrieben.

Was die Gesamtkosten angehe, so sehe es momentan fast nach einer Punktlandung aus, erklärte Bürgermeister Bernd Welser. Nach der Vergabe beider Ausschreibungspakete inklusive der Nebenkosten wird mit einem Rest von 856 990 Euro für Punkte wie die Baureinigung, Schließanlage, textile Ausstattung, Abdichtungsarbeiten sowie unvorhergesehene Posten kalkuliert.

Der Gemeinderat hat zudem einstimmig die in diesem Jahr anfallenden Kanalinnensanierungsarbeiten an die Firma Rossaro Kanaltechnik GmbH aus Aalen vergeben. Kostenvolumen für Bempflingen: 63 239 Euro und damit rund 35 Prozent unter der Schätzung des beauftragten Ingenieurbüros Walter aus Neckarhausen.

Insgesamt sieben Firmen waren in Kooperation mit anderen Gemeinden zur Abgabe eines Angebots aufgefordert worden, sechs Angebote gingen ein. Der Gesamtpreis für alle Gemeinden lag bei der Firma Rossaro bei 128 215 Euro. Der Baubeginn ist für den 15. August angesetzt.

Tipps und Termine