meldungen

Über Luther als Sprachschöpfer

27.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). In Luthers mächtige Sprachschöpfungen eintauchen will ein Projekt am Samstag, 29. Oktober, um 20 Uhr im Forum Türk in Nürtingen in der Sigmaringer Straße 14 mit Heide Mende-Kurz (Programmgestaltung, Rezitation), Professor Dr. Albrecht Leuteritz (Zwischentexte und Rezitation) und Louis Arellano (Klangkörpermusik). Martin Luther ist heute auch deshalb zu feiern, weil er eine einheitliche, lebendig-kraftvolle deutsche Sprache geschaffen hat durch die Übersetzung des Neuen und Alten Testaments aus dem Griechischen und Lateinischen ins Deutsche. Auf dem Programm stehen Rezitationen von Texten verschiedenster Autoren, die begleitet werden mit verschiedensten, außergewöhnlichen Klanginstrumenten.

Tipps und Termine