meldungen

Über künstliche Hüftgelenke

29.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Eine schmerzende Hüfte bedeutet eine deutliche Einschränkung der Mobilität und der Lebensqualität. Für viele Betroffene kann eine künstliche Hüfte für Abhilfe sorgen. Vor einer solchen Entscheidung ist es wichtig, alle Details der Operation und der Rehabilitation zu kennen und sich umfassend zu informieren. Dr. Axel Schönhaar, Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, wird informieren und Fragen beantworten. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 4. Dezember, von 16.3 bis 17.30 Uhr im Forum des Klinikums (Haus 15) statt.

Tipps und Termine