meldungen

Über die Reformation

26.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Abend des Reformationstags, kommenden Samstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr laden das Evangelische Bildungswerk im Landkreis Esslingen und die Evangelische Stadtkirchengemeinde Nürtingen zur Nürtinger Reihe mit Bischof Otto Schaude in die evangelische Stadtkirche St. Laurentius, Kirchstraße, Nürtingen ein.

Otto Schaude (71) ist ein „waschechter Schwabe“ und doch weltweit unterwegs. Seit 2010 ist der Lehrer und Pädagoge Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten – der flächenmäßig größten Kirche der Welt. Diese Kirche hat sowohl seit der Auswanderung der deutschen Bevölkerung nach Russland unter Zarin Katharina der Großen vor 250 Jahren als auch durch die leidvollen Ereignisse von Zweitem Weltkrieg, Deportation, Arbeitslager und Kriegsgefangenschaft bis hin zum Neubeginn in den 1990er-Jahren eine sehr spannende Geschichte und gegenwärtig riesige Herausforderung – auch angesichts der Weite des Landes. Darüber und über die weltweite Ökumene wird Bischof Schaude an diesem Abend berichten. Musikalisch wird der Abend von Bezirkskantorin Angelika Rau-Čulo begleitet. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für den Neubau einer evangelischen Luther-Kirche in Jekaterinburg gebeten.

Tipps und Termine