meldungen

Über Darmspiegelung

15.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm). Sechs Prozent der Bundesbürger erkranken an Dickdarmkrebs – damit stellt diese Tumorkrankheit die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache dar. Dickdarmkrebs lässt sich jedoch vermeiden. Dr. Ulrich Römmele, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin der Klinik Nürtingen, beschreibt am Donnerstag, 20. November, um 19 Uhr im Herzog-Konrad-Saal, Rinnenweg 5/2 in Owen Sinn und Nutzen der Vorsorgekoloskopie. Bei der Darmspiegelung können die Mediziner frühzeitig Wucherungen im Dickdarm erkennen und eine schwere Krebserkrankung auf diesem Weg rechtzeitig verhindern. Dr. Römmele leitet das an der Klinik Nürtingen eingerichtete zertifizierte Darmzentrum. Der Eintritt ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tipps und Termine