meldungen

Therapien bei Morbus Crohn

14.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Selbsthilfegruppe Morbus Crohn hat zwei Chefärzte der Klinik Nürtingen für Vorträge über Darmerkrankungen und ihre Therapie gewinnen können. Am Mittwoch, 18. März, spricht um 19 Uhr in der Glashalle des Rathauses Dr. Ulrich Römmele, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, über Therapien bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Im Anschluss daran beschreibt Dr. Klaus Kraft, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, die Vorteile minimalinvasiver Operationen bei Dick- und Dünndarmerkrankungen.

Tipps und Termine