meldungen

Therapien bei Herzinfarkt

11.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Jährlich sterben über 60 000 Menschen in Deutschland an einem Herzinfarkt. Rechtzeitige Hilfe kann hier Leben retten. Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin in der Klinik Kirchheim, Privatdozent Dr. Martin Beyer, stellt am heutigen Donnerstag in der Stadthalle K3N Methoden der modernen Herzinfarktbehandlung vor. Einen Schwerpunkt stellt die Behandlung im Herzkatheterlabor dar, das in der Klinik in Kirchheim 24 Stunden am Tag einsatzbereit ist. Dort können verschlossene Herzkranzgefäße wieder geöffnet und mit sogenannten Stents die Blutversorgung des Herzens gesichert werden. Modernste bildgebende Verfahren erleichtern im Herzkatheterlabor in der Klinik Kirchheim die schnelle und umfassende Diagnose. Der Vortrag findet im Rahmen der Patienteninfoabende der Kreiskliniken statt. Der Eintritt ist kostenlos. Im Anschluss steht Dr. Beyer für Fragen zur Verfügung.

Tipps und Termine