meldungen

Themenwoche Aufstiege passend zum Frühling

18.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von Wanderung bis Kino: Veranstaltungen zum Frühlingsbeginn

NÜRTINGEN (nt). Passend zum Frühling bieten die Themenwochen des Verkehrsvereins Teck-Neuffen (präsentiert von der Stadt Nürtingen) unter dem Motto „Aufstiege“ verschiedene Veranstaltungen von „wanderlichen“ Aufstiegen unter der Frühlingssonne, über persönliche Aufstiege im Schloss bis hin zu verschiedenen Filmvorstellungen im Rahmen eines mobilen Kinos.

Die Vulkanzwillinge im Albvorland Aichelberg und Turmberg stechen durch ihre spezielle Form besonders ins Auge. Am Sonntag, 19. März, informieren die Landschaftsführer Wolfgang Rehm und Roland Krämer bei einer Rundwanderung über die Entstehung des Kalks am Boden des einstigen Jurameers und die Bedeutung des Kalks als Baumaterial. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Parkplatz an der Autobahnausfahrt Aichelberg/Weilheim an der Teck.

Franziska von Hohenheim schaffte wahrlich einen „Aufstieg“. Als Hofdame fiel sie Herzog Carl Eugen auf und so entwickelte sich eine Liebesgeschichte zwischen den beiden. Wer mehr über das Leben der Franziska von Hohenheim und ihre Liebe zum Herzog Carl Eugen erfahren möchte, sollte sich diese Veranstaltung am Sonntag, 19. März, um 14 Uhr im Schloss Kirchheim nicht entgehen lassen; Treffpunkt an der Schlosskasse. Weitere Termine sind am 2. April und 14. Mai, jeweils um 14 Uhr. Anmeldung unter Telefon (0 70 71) 60 28 02 oder E-Mail an info@kloster-bebenhausen.de.

Kunstinteressierte sollten die Ausstellung Formen und Worte „vom Wachsen“ im Atelierhaus Hepsisau nicht verpassen. Die Ausstellungseröffnung mit Lesung findet am Freitag, 24. März, um 19.30 Uhr statt. Bildhauerin Monika Majer zeigt mit ihren Werken Formen aus Alb-Steinen und Worte in Haiku-Texten. Begleitend zur Ausstellung wird am Sonntag, 26. März, eine frühmorgendliche Wanderung von 8.30 bis 12 Uhr zum Mörikefels angeboten. Anmeldung unter Telefon (0 1 77) 4 13 46 97 oder an E-Mail post@monikamajer.de.

Am Sonntag, 26. März, gibt es verschiedene Filmvorstellungen im Rahmen des mobilen Kinos, die sich ebenfalls mit Aufstiegen beschäftigen. Das mobile Kino Esslingen zeigt die Kinderbuchverfilmung „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“, in der die Bedeutung von Freundschaft und Loyalität in einer für Kinder ansprechenden Darstellung beleuchtet wird. Um 15 Uhr startet die 106-minütige Vorstellung am Marktplatz 4 in Wendlingen.

Als weitere Filmvorstellung wird „Bob, der Streuner“ im mobilen Kino gezeigt. In dem Film wird über den sozialen Aufstieg des James Bowen berichtet, der durch eine außergewöhnliche Freundschaft zu einem verletzten Kater zurück ins Leben findet. Veranstaltungsort für den 103-minütigen Film ist ebenfalls der Marktplatz 4 in Wendlingen. Karten können direkt an der Veranstaltungskasse erworben werden.

Das Programm mit der Übersicht über alle Angebote liegt in den Rathäusern im Vereinsgebiet des Verkehrsvereins Teck-Neuffen aus und kann bei der Stadt Nürtingen am i-Punkt unter Telefon (0 70 22) 7 53 81 und per E-Mail an touristinfo@nuertingen.de bestellt oder im Internet unter www.albtrauf.de heruntergeladen werden.

Tipps und Termine