meldungen

Tag des offenen Denkmals

05.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Am Sonntag, 13. September, findet der bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ statt. Auch Kirchheim unter Teck macht dieses Jahr wieder mit und zeigt, dass die Geschichte und Gebäude der Teckstadt alles andere als langweilig sind. Das Motto dieses Jahr: Handwerk, Technik, Industrie. Die Besucher können sich selbst ihr Entdeckungsprogramm aus verschiedenen Führungen und anderen Programmpunkten zusammenstellen. Insgesamt 19 Mal startet eine Schnuppertour am Max-Eyth-Haus. Außerdem öffnen sich die Türen zum Rathausturm und zur historischen Kupferschmiede in der Dettinger Straße. Im Literarischen Museum und in der Max-Eyth-Straße können Gäste Handwerksvorführungen sehen. An dem Programm beteiligen sich außerdem das Feuerwehrmuseum, die historische Dampftechnik, die Museumspädagogik des städtischen Museums im Kornhaus und die Martinskirche mit umfangreichen Führungen und Aktionen.

Zwischen 14 und 17 Uhr bietet die Kirchheim-Info neunzehn kostenlose Entdeckungstouren an. Jede Führung dauert etwa 30 Minuten.

Weitere Informationen und das Programmheft erhält man in der Kirchheim-Info, Max-Eyth-Straße 15, Telefon (0 70 21) 50 25 55, oder im Internet: www.kirchheim-teck.de/tdod.

Tipps und Termine