meldungen

Tag der offenen Tür im Bundestag

19.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Deutsche Bundestag lädt am Sonntag, 4. September, wieder zum Tag der Ein- und Ausblicke ein. Besucher können Bundestagsabgeordneten an ihrem Arbeitsplatz in Berlin begegnen und sich dort über die Arbeitsweise des Parlaments, seiner Ausschüsse und der Fraktionen, den Alltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung informieren. Markus Grübel lädt hierzu alle Bürger aus seinem Wahlkreis ein, an diesem Tag nach Berlin zu kommen und sich am Ort des politischen Geschehens einen Eindruck von der Arbeit zu machen.

Es gibt viel zu sehen und viel zu hören: Multimediale Präsentationen zeigen die Spannbreite der parlamentarischen Arbeit. Auf den Besuchertribünen im Plenarsaal erklären die Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages ihre Aufgaben und die Abläufe im Parlament. Die vier Fraktionen stellen sich auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes vor. Im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus kann man die moderne Architektur und Atmosphäre auf sich wirken lassen. Auch für die kleinen Gäste steht ein spannender Kinderbereich zur Verfügung.

„Nutzen Sie die Gelegenheit, ein gutes Jahr vor der nächsten Bundestagswahl in die Räume zu schauen, die für die Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind“, ermuntert Grübel seine Mitbürger, nach Berlin zu kommen. Das Parlament öffnet seine Türen von 9 bis 19 Uhr, letzter Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Ausführliche Informationen im Internet unter www.bundestag.de/tea.

Tipps und Termine