meldungen

Suchtprävention im Betrieb

24.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Im Herbst werden vom Fachteam Betriebliche Suchtprävention des Landkreises Esslingen drei Fortbildungen für Führungskräfte und Ausbilder zum Umgang mit Suchtmittel konsumierenden Mitarbeitern, besonders auch mit jungen Menschen in der Ausbildung, angeboten. Am Freitag, 27. September, findet in Esslingen eine Fortbildung für Führungskräfte für die Betriebe und Verwaltungen im Landkreis statt. Vorgestellt wird, wie ein wirkungsvolles Gesamtkonzept „Betriebliche Suchtprävention“ in Betrieben und Verwaltungen umgesetzt werden kann und welche Erfahrungen es dazu im Landkreis gibt. Am Montag, 7. Oktober, sind Ausbilder zu einer Fortbildung in den Räumen der IHK Esslingen eingeladen. Dabei geht es um junge Menschen in der Ausbildung, die wegen riskantem Umgang mit Suchtmitteln auffallen. Für Ausbilder gibt es darüber hinaus am Donnerstag und Freitag, 7. und 8. November, eine zweitägige Fortbildung zur motivierenden Gesprächsführung. Veranstalter sind Landratsamt, IHK Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen und Südwestmetall Bezirksgruppe Neckar-Fils.

Weitere Informationen und Anmeldung: Landratsamt Esslingen, Beauftragte für    Suchtprophylaxe, Telefon (07 11) 39 02-25 71, E-Mail Kloes.Elke@lra-es.de.

Tipps und Termine