meldungen

Sprechstunde Senfkorn

29.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Die nächste Sprechstunde des Unterstützungsfonds Senfkorn findet am kommenden Montag, 3. Februar, statt. Der Unterstützungsfonds der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen hilft Menschen aus Wendlingen, die ALG II, Grundsicherung, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz beziehen, aber auch Personen, deren Einkünfte geringfügig über diesen Transferleistungen liegen. Entsprechende Nachweise müssen zur Sprechstunde mitgebracht werden. Auch die Wendlingen Card dient als Nachweis. Förderfähig sind Aufwendungen für Gesundheitskosten wie Sehhilfen, Krankengymnastik, Zahnbehandlungen sowie für Bildung (Schulmaterialien, Nachhilfekosten, Kulturveranstaltungen). Die Unterstützung ist auf 300 Euro pro unterstützte Person und Jahr begrenzt. Zusätzlich werden die Kosten für elektrischen Strom bezuschusst. Jeweils einmal pro Jahr erhält die erste Person eines Haushalts 50 Euro, jede weitere zu diesem Haushalt gehörende Person 25 Euro. Sprechstunden finden jeden ersten Montag im Monat von 18 bis 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Kirchheimer Straße 1 (ehemalige Lauterschule) statt.

Wer den Senfkorn-Fonds mit einer Spende unterstützen möchte, kann dies über folgende Bankverbindung tun: Evangelische Kirchengemeinde Wendlingen, Stichwort Senfkorn, Volksbank Kirchheim-Nürtingen, Kontonummer 550 721 061, BLZ 612 901 20, IBAN DE 89 6129 0120 0550 7210 61, BIC GENODESINUE.

Tipps und Termine