meldungen

Spenden für den Tafelladen

27.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ersbergschüler sammelten Lebensmittel für Bedürftige

NÜRTINGEN (pm). Eine Woche lang standen die Zelte der „WELTfairÄNDERER“ auf dem Gelände der Ersbergschule. Über 1000 Schüler nutzten die Workshops am Vormittag und die offene Angebote am Nachmittag, um zu erleben, wie sie selbst zu „WELTfairÄNDERERN“ werden können.

Den Abschluss der Woche bildete eine Aktion zugunsten des Tafelladens vor dem Kaufland. Fünf mutige Schülerinnen fanden sich am Samstagmorgen um 9 Uhr vor dem Supermarkt ein. Helga Rütten, Begleiterin der Ehrenamtlichen des Tafelladens, hatte den Mädchen zuvor den Tafelladen gezeigt. Dann ging es weiter ins Kaufland. Dort sprachen die Schülerinnen mutig die Kunden an und baten um Lebensmittelspenden für den Tafelladen.

Neben wenigen kritischen Stimmen gab es vor allem viel positive Resonanz. So kam es sogar vor, dass gleich ein ganzer Einkaufswagen voller Spenden speziell an den Tafelladen ging. Aber auch viele kleine Spenden füllten nach und nach sieben große Kisten.

Tipps und Termine