meldungen

Sonderführung mit Bildhauer

11.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Der Bildhauer Max Schmitz spricht am Sonntag, 13. August, 14 Uhr, über seine Skulpturen, die in der Sammlung Domnick stehen. Lange Jahre stand er im Austausch mit dem Sammler-Ehepaar Ottomar und Greta Domnick auf der Oberensinger Höhe. In seinem bildhauerischen Werk geht es Schmitz um den Menschen, um das Fühlen und Denken, um Bewegung. Im Garten der Sammlung Domnick stehen die Werke „Analytischer Kopf I“ von 1965, „Koordinatenkopf in Schrägstellung“ von 1978, „Skulptur o. d.“ von 1977, „Felder eines Menschen in Bewegung“ von 1979, „Syrinx“ von 1979. Bei einem Rundgang durch Villa und Garten wird Max Schmitz über die Entstehung seiner Kunstwerke und seine Begegnungen mit Ottomar und Greta Domnick sprechen.

Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon (0 70 22) 5 14 14 oder per E-Mail an stiftung@Domnick.de.

Tipps und Termine