meldungen

Schule als Staat

18.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (pm). Das Gymnasium verwandelt sich ab Donnerstag, 20. Juli, in einen Staat. Die „Vereinigten Neckarstaaten“, selbstverständlich mit eigenem Staatswappen, eigener Hymne und Verfassung, bieten den Schülern und allen Besuchern an vier Tagen die Möglichkeit, Demokratie und Marktwirtschaft hautnah zu erleben. Staatspräsident und Parlament sowie eine Premierministerin wurden schon gewählt. Die Schüler konnten Betriebe und Parteien gründen oder sich bei der Organisation des Großprojekts einbringen. Neben Ponyreiten, Waffel- und Burgerläden oder Cafés gibt es auch die Möglichkeit, das Staatstheater, Staatsorchester oder Filme im Kino zu bestaunen. Die „Öffnungszeiten“ der Vereinigten Neckarstaaten sind Donnerstag, 20. Juli, von 7.45 bis 15.30 Uhr, Freitag, 21. Juli, von 14 bis 21 Uhr, Montag, 24. Juli, von 7.45 bis 15 Uhr und Dienstag, 25. Juli, von 7.45 bis 13 Uhr. Mehr unter www.schule-als-staat-ntz.de.

Tipps und Termine