meldungen

Schüler wollen Leben retten

27.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (pm). Die vierjährige Nour aus Berlin leidet an der Sichelzellkrankheit. Um ihr und anderen Patienten zu helfen, veranstalten die Schüler des Garp-Bildungszentrums gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am Dienstag, 3. März, von 9 bis 17 Uhr eine Registrierungsaktion. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, darf sich als Spender registrieren lassen und jeder kann Geld spenden, um die Typisierungen finanziell zu ermöglichen. Die Sichelzellkrankheit ist eine schwere Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der nur eine Stammzelltransplantation helfen kann. Trotz weltweiter Suche wurde bislang kein passender Spender für Nour gefunden. Bei der Typisierungsaktion werden auch um 9.30 Uhr und um 11 Uhr zwei Vorträge zum Thema Leukämie und Stammzellspende gehalten, bei denen auch ein Spender aus Stuttgart zu Wort kommt, der bereits Stammzellen gespendet hat und von seinen Erfahrungen berichtet.

Tipps und Termine