meldungen

Scherenschnittausstellung endet

30.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Morgen, Sonntag, 31. Januar, lädt der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen zum Abschluss der Sonderausstellung „Scherenschnitte – filigrane Papierkunst“ ins Stadtmuseum Wendlingen ein. Ab 14 Uhr kann man den Künstlerinnen Brigitte Springmann und Dietberga Peter bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen. Bei einer Tasse Kaffee bietet sich die Gelegenheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und zudem die Filmklassiker und Scherenschnittfilme „Dornröschen“ und „Papageno“ von Lotte Reiniger anzuschauen. Lotte Reiniger hat ihre Scherenschnittfiguren in Hunderten von einzelnen Bildern fotografiert und dann daraus die ersten Trickfilme vor fast 100 Jahren gestaltet. Das Stadtmuseum ist geöffnet am Donnerstag von 16 bis 20 Uhr, Einlass bis 19 Uhr; Samstag von 14 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Gruppen, Schulklassen sowie Führungen auch nach Vereinbarung. Das Stadtmuseum Wendlingen befindet sich in der Kirchstraße 4-8.

Tipps und Termine