meldungen

Russischer Chor in St. Kolumban

22.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Am Sonntag, 25. Februar, 18 Uhr, ist der Russische Chor Esslingen zum ersten Mal in der katholischen Kirche St. Kolumban zu Gast. Unter der Leitung von Lena Schmitz stellt er sein neues Programm mit dem Titel „Licht“ vor. Zu hören sind Kompositionen von Rachmaninow, Pärt, Schnittke und anderen. Bereichert wird das meditative Programm durch Beiträge der Solisten Henrietta Fryer (Harfe) und dem Duo Elsa Klockenbrink (Violine) und Michael Schmitz (Cello). Der Russische Chor Esslingen existiert schon über 25 Jahren und besteht zum großen Teil aus deutschen Freunden der russischen Chorliteratur und zum kleineren Teil aus gebürtigen Russen.

Tipps und Termine