meldungen

Rund um die Biene

27.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Wer einmal von einem Imker aus erster Hand erfahren will, wie der Honig aus der Wabe kommt, der ist bei der Mitmachaktion für Familien des Freilichtmuseums des Landkreises Esslingen in Beuren genau richtig. Dort findet am morgigen Samstag, 28. Juli, von 14 bis 16 Uhr für Familien mit Kindern ab sechs Jahren die Aktion „Wie kommt der Honig aus der Wabe?“ statt. Der Museumsimker Matthias Maisch führt über die Museumswiesen zum Bienenwagen aus Ohmden von 1948 und zum Bienenhaus aus Köngen aus dem Jahre 1913. Daneben, inmitten der Streuobstwiesen, stehen Bienenkörbe, Klotzbeuten und die Bienenkästen, die mit den fleißigen Bienen besetzt sind. Diese sammeln den Honig ein. Wie das geht und wie ein Bienenvolk organisiert ist, erläutert der Imker. Dabei wird dann auch die Frage geklärt, wie der Honig aus der Wabe kommt, und natürlich darf vom Honig auch genascht werden. Näheres unter Telefon (0 70 25) 9 11 90 90 und www.freilichtmuseum-beuren.de.

Tipps und Termine