meldungen

Reformation im Südwesten

26.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Welche unterschiedlichen Formen die Reformation vor 500 Jahren im deutschen Südwesten hatte, darum geht es bei einem Vortrag an der HfWU Nürtingen, Neckargasse 6-10, Raum CI2 111, am Mittwoch, 26. April, 19.30 Uhr. Veranstalter sind die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) und die VHS Nürtingen. In den Territorien von Reichsfürsten, Reichsgrafen und Reichsrittern sowie in den Reichsstädten fanden unterschiedliche Reformationsprozesse statt. Sie begannen zu unterschiedlichen Zeitpunkten, sie wurden von unterschiedlichen sozialen und politischen Gruppen initiiert, unterschiedliche lokale Reformatoren waren prägend. Es berichtet Professor Dr. Franz Brendle, Professor am Seminar für Neuere Geschichte an der Universität Tübingen.

Tipps und Termine