meldungen

Rassismus am Arbeitsplatz

20.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Unter dem Titel „Rassismus am Arbeitsplatz – Was tun, wenn ein Kollege über ,Ausländer‘ herzieht?“ findet am Donnerstag, 25. Februar, um 19 Uhr im Esslinger DGB-Haus, Julius-Motteler-Straße 12, ein Vortragsabend mit Diskussion statt. Was kennzeichnet Alltagsrassismus und macht seine Gefährlichkeit aus? Wie können Beschäftigte darauf reagieren? Was kann der Betriebsrat tun? Die Referentin Andrea Schiele, Fachkraft für Rechtsextremismusprävention beim DGB Südwürttemberg, versucht darauf Antworten zu geben. Initiiert wurde die Veranstaltung von der Esslinger Kreisorganisation der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten. Neben der Arbeiterwohlfahrt Esslingen laden der Deutsche Gewerkschaftsbund Esslingen, die IG Metall Esslingen, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Esslingen sowie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Fils-Neckar-Alb zu dem Abend ein.

Tipps und Termine